www.Neapel-Kampanien.de

 


Die Region rund um Neapel ist eine für Touristen extrem interessante Gegend. Weniger als 30 Kilometer von Neapel entfernt gibt es mehrere Top-Sehenswürdigkeiten. Dazu gehört zweifelsohne die berühmte Stadt Pompeji, die bei einem Vulkanausbruch vor etwa 2000 Jahren verschüttet wurde. Nicht weniger spannend ist der Besuch des Vulkans Vesuv selbst. Die Amalfiküste gilt als eine der schönsten Regionen von Italien.

Sehr viele Urlauber besuchen auch die berühmten Inseln Capri und Ischia direkt in der Bucht Golf von Neapel. Ebenso sind einige Städte wie Sorrent, südlich von Neapel, Schwerpunkte des Tourismus.

Aber auch die Stadt Neapel hat viel zu bieten. In anderen Teilen von Kampanien gibt es einige tolle Naturschutzgebiete und Nationalparks für Wanderer. Einige wunderschöne Strände ziehen besonders viele Gäste aus dem Ausland an.

Auf dieser Webseite wollen wir die großen Sehenswürdigkeiten rund um den Golf von Neapel und den Rest der Region Kampanien kurz vorstellen. Kampanien ist eine Region, etwa entsprechend einem Bundesland in Deutschland. Kampanien hat rund 6 Millionen Einwohner, die Hauptstadt ist Neapel. Neapel ist mit etwas mehr als 1 Millionen Bewohnern nach der Hauptstadt Rom und der Metropole von Norditalien Mailand die drittgrößte Stadt in Italien.

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Website sind Informationen für Touristen. Ausführlich werden die Anreise zu den großen Sehenswürdigkeiten und Inseln mit Zug, Bus und Fähre behandelt. Später wollen wir auch einige Unterkünfte und Restaurants empfehlen, die nach unserer Meinung besonders gut und preiswert sind. Kampanien ist eine eher arme Region, vieles ist günstiger als im reichen Norden von Italien. Wer vor allem Städte wie das teure Venedig oder Florenz (Toskana) in Italien kennt, wird sich über die deutlich niedrigeren Preis in Neapel und ganz Kampanien freuen. Es gibt aber Ausnahmen, allen voran die eher teure Insel Capri.

Neapel ist im warmen Süden von Italien und ein ganzjähriges Reiseziel für Städtetouristen. Die Winter sind mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von 13 bis 17 Grad an der Küste mild. Ein Strandurlaub ist etwas von Mai bis Oktober möglich. Wer Kampanien außerhalb dieser Zeit besucht, wird deutlich preiswertere Unterkünfte finden. Besonders viel los ist am Golf von Neapel im August, dann sind auch sehr viele Italiener im Urlaub.

Man sollte eine Reise an den Golf von Neapel und Kampanien gut planen. Es gibt sehr viele wichtige Sehenswürdigkeiten, die man nicht alle in 1 bis 2 Wochen entdecken kann. Die wichtigste Sehenswürdigkeit unser Meinung nach ist Pompeji.

Aber auch Ausflüge auf den Vesuv, an die Amalfiküste und zur Insel Capri sind tolle Erlebnisse.

Die öffentlichen Verkehrsmittel in der Region sind ausgesprochen gut und preiswert. Sehr häufig fahren vom Hauptbahnhof Neapel Züge rund um den riesigen Vulkan Vesuv. Viele Busse fahren von Sorrent und Salerno an die steile Amalfiküste. Von Neapel und anderen Orten gibt es häufige Fähren zu den 3 bewohnten Inseln im Golf von Neapel (Capri, Ischia und Procida). Zwischen Rom und Neapel verkehren tagsüber mehrmals pro Stunde moderne Hochgeschwindigkeitszüge. Gute Bahn-Verbindungen gibt es von Neapel und Salerno auch in den Süden nach Kalabrien und weiter nach Sizilien.



 

Startseite
 
Pompeji
Ausflug nach Pomeji
Datenschutz
Impressum